Klima und Wetter in Hua Hin

Aktuelles Wetter in Hua Hin

Wenn Sie auf eines der Wettersymbole klicken, erhalten Sie eine kleine Wettervorschau.

Update: Seit Juni 2015 wird der Wetterlayer von Google Maps nicht mehr unterstützt. Wir bitten um Entschuldigung für die dadurch entstehenden Informationslücken dieser Seite und evaluieren derzeit andere Darstellungsmöglichkeiten für die Hua Hin Wettervorschau.

Klima und Wetter in Hua Hin

Das Klima in Hua Hin is generell tropisch und das Jahr läßt sich in drei Abschnitte einteilen: Die kühle Jahreszeit von November bis Februar, die heiße Zeit von März bis Juni, und die Regenzeit von Juli bis Oktober. Hua Hin verfügt über ein einmaliges Mikroklima: Es ist in der Regenzeit windiger und dadurch weniger regnerisch als an anderen Strandzielen in Thailand. Der Ort ist daher auch im europäischen Sommer (in technischer Hinsicht Regenzeit am Golf von Siam) ein geeignetes Familienreiseziel. Während es also beispielsweise auf Samui zu dieser Zeit häufig regnet, ist es in Hua Hin deutlich trockener, der Regen seltener. Hua Hin war ursprünglich der Zufluchtsort des Königshauses vor der feuchten und heißen Regenzeit in Bangkok (vor Erfindung der Klimaanlage), und so wurde der Klai Kangwon (fern der Sorgen, inspiriert von Sans Soucis "ohne Sorgen") in Hua Hin errichtet, und nicht etwa an der gegenüberliegenden Küste in Chonburi, oder nördlich in dem historisch viel bedeutenderen Ort Petchburi. Dennoch: Hua Hin ist ein tropisches Reiseziel mit einer erheblich höheren Luftfeuchtigkeit, als man sie an mediterranen Zielen vorfindet. Gerade in Regenzeit ist daher Klimaanlage in der Unterkunft dringend anzuraten. Die Hauptreisesaison für Hua Hin ist jedoch noch immer der europäische Winter; Flüchtlinge vor Dunkelheit, Kälte und Weihnachtskommerz können in Hua Hin bei Abendtemperaturen von über 20 Grad im Hemd im Freien dinieren und dann am kilometerlangen Strand flanieren.

Jahreszeiten in Hua Hin

Kühle Jahreszeit

Die kühle Jahreszeit ist (so gut wie) regenfrei und währt von November bis Februar. Die Nächte können, insbesondere in Strandvillen oder Resorts in Strandnähe, wegen des auflandigen Windes recht kühl werden. Ein leichte Windjacke kann daher beim Dinner oder abendlichen Spaziergang im Freien ratsam sein. Winterbekleidung jeglicher Art ist wie an allen Strandzielen Thailands (anders als in Nordthailand schlechterdings nicht erforderlich.

Hei[ss]e Jahreszeit

Die Temperaturen steigen von Mitte-Februar täglich an, und erreichen Mitte-April die oberen Dreißiger. Die Nächte kühlen jetzt nur noch bis in die oberen Zwanziger ab, von Nachkühle kann nur noch bedingt die Rede sein. Der Regen wird häufiger, insbesondere nach dem Sonkran-Fest (Buddistisches Neujahrsfest, 13. bis 15. April).

Regenzeit

Die Regenschauer werden häufiger und sind im Juli ein tägliches Ereignis. Wegen der genannten geographischen Besonderheiten Hua Hins sind die Regenschauer jedoch kürzer und weniger ergiebig als and anderen Thailands. Und die Regenzeit ist die eigentliche "Insider-Reisezeit" mit klarerer Luft, weniger Touristen, freundlicheren Einheimischen, und erheblich niedrigeren Preisen.

JanuaryFebruaryMarchAprilMayJuneJulyAugustSeptemberOctoberNovemberDecember Average
Average Temperature

˚C

25.627.328.429.929.929.629.329.428.727.926.825.128.2
Average Rainfallmm4.114.716.126.5118.377.1104.081.282.0201.4202.67.277.94

Climate data for Hua Hin

MonthJanFebMarAprMayJunJulAugSepOctNovDecYear
Average high °C (°F)

29.8
(85.6)

31.1
(88.0)

32.4
(90.3)

33.6
(92.5)

33.6
(92.5)

33.3
(91.9)

33.0
(91.4)

32.9
(91.2)

32.2
(90.0)

31.0
(87.8)

29.9
(85.8)

29.2
(84.6)

31.83
(89.30)

Average low °C (°F)

21.8
(71.2)

22.9
(73.2)

24.2
(75.6)

25.5
(77.9)

25.8
(78.4)

25.7
(78.3)

25.2
(77.4)

25.2
(77.4)

24.7
(76.5)

24.3
(75.7)

23.6
(74.5)

22.0
(71.6)

24.24
(75.64)

Precipitation

mm (inches)

9.9
(0.39)

19.0
(0.748)

43.6
(1.717)

39.7
(1.563)

101.0
(3.976)

78.1
(3.075)

100.2
(3.945)

82.4
(3.244)

120.7
(4.752)

236.0
(9.291)

146.9
(5.783)

11.4
(0.449)

988.9
(38.933)

Source: WMO
comments powered by Disqus